Verbrecher wider Willen

Stellen Sie sich vor, Sie sind Pendler. Jeden Tag müssen Sie mit dem Auto länger als eine halbe Stunde zur Arbeit fahren. Im Fernsehen läuft gerade ''Letzte Ausfahrt Rio''. Dies ist eine Dokumentation, in der die Autofahrer verteufelt werden, und wo die Bewohner der Industriestaaten als die Ausbeuter der dritten Welt beschuldigt werden.

Doch was sollen Sie machen? Sie können nicht einfach kündigen. Sie und Ihre Familie würden verhungern und in dem praktisch nicht isolierten Haus erfrieren. Sie wissen, dass Sie auch Morgen zu Ihrer Arbeit fahren werden. Sie haben keine andere Wahl.

Sie sind in der selben ausweglosen Situation, wie ein Straßenkind der dritten Welt, welches stehlen muss, um zu überleben, obwohl es gehört hat, dass man dies nicht stehlen soll. Wo ist der Unterschied? Der eine stiehlt seinen Nachkommen den Lebensraum, der andere stiehlt einem Touristen die Kamera. Beide wissen, dass ihr Handeln nicht gut ist, doch beide leben in einer Gesellschaft, die ihnen keinen andere Wahl lässt.

Der Sachzwang zu Handlungen gegen die eigene Überzeugung zersetzt die Gesellschaft. Recht und Unrecht wird in einem noch nie gekannten Ausmaß relativiert. Was kostet dieser Verfall? Vor allem aber, wieviel mal höher sind diese Kosten als der Umstieg auf dauerhafte Energiequellen?

  Yes Future


Die PEGE, dieses Buch, Tankspuren, bewohnte Sonnenkraftwerke. Hier ist jetzt ein Konzept für die Zukunft. Nicht irgendeine Zukunft, sondern eine, die schöner ist als die Gegenwart. Damit lässt sich aus einem verzweifelten "No Future" ein optimistisches "Yes Future" machen.

In der hier vorgestellten Zukunft wird es eine große Gewissheit darüber geben, dass unsere Zivilisation dauerhaft bestehen kann. Ein Film über die heutige "No Future" Einstellung wird in dieser Zukunft genau so wenig verstanden werden, wie ein Film über einen Haufen Flagellanten im Mittelalter.



  Soziale Auswirkungen


Eine vollständige Umgestaltung der Energieversorgung wird eine Menge soziale Veränderungen bewirken.

Kleinbauern oder Großgrundbesitzer
Über Jahrtausende gab es immer wieder dasselbe soziale Problem. Zuerst ist das Land halbwegs verteilt. Kleinbauern verarmen und verkaufen ihren Grund an einen Reichen.


Von Sklaven und Halb-Sklaven
Im letzten Jahrhundert wurde in Brasilien die Sklaverei gesetzlich abgeschafft. Es gab keine Sklaven mehr und die ehemaligen Besitzer mussten sich schnellstens ein System ausdenken


Grundgehalt durch Energieverkauf
Der Stromertrag eines bewohnten Sonnenkraftwerks. Das ist der Grundgehalt, von dem die Sozialisten träumen.


Rentenversicherung Rentenversicherung
Prinzipieller Aufbau der heutigen Rentenversicherung. Schon bei einem 3:1 Verhältnis ist es schwierig.


Vorzeichenwechsel bei den Energiekosten Vorzeichenwechsel bei den Energiekosten
Aus Ausgaben werden Einnahmen. Sogar bei einem 1:2 Verhältnis bleibt für alle mehr Einkommen übrig.


Friedenssicherung
''Stell Dir vor es ist Krieg und niemand geht hin''. Hinter dieser netten Idee steht die Überlegung, dass eine Bevölkerung zu einem Krieg motiviert werden muss.


Besserer Wirkungsgrad
Unzählige Kriege wurden deswegen geführt. Anstatt den Wirkungsgrad zu erhöhen war die ''Lösung'' immer, sich mehr Fläche zu beschaffen. Dies passierte auch in diesem Jahrhundert.


Entwicklungshilfe Entwicklungshilfe
Was ist das Ziel der Entwicklungshilfe? Eine weltweite Katastrophe, weil die armen Ländern auf einmal so viel Energie verbrauchen wie die reichen Industriestaaten?


Bevölkerungswachstum
Die Bevölkerung ist nur in den reichen Ländern ziemlich gleichbleibend. Die Erfordernisse dieser Länder haben die Menschen davon überzeugt


BSP in US$ und Bevölkerungswachstum in Prozent pro Jahr BSP in US$ und Bevölkerungswachstum in Prozent pro Jahr
Zwischen Bevölkerungswachstum und BSP (Brutto-Sozial-Produkt) gibt es einen Zusammenhang. Während manche Industriestaaten das Schrumpfen ihrer Bevölkerung mit Einwanderern


Kunst und Kultur Kunst und Kultur
Eine neue Idee zu haben ist die eine Sache, die Umsetzung der Idee ist meist die weit aufwendigere Angelegenheit.


Die Elektrizitätswirtschaft Die Elektrizitätswirtschaft
Naive Vorstellungen über die Sonnenenergie gehen davon aus, dass die Elektrizitätswirtschaft mit der dezentral gewonnenen Sonnenenergie überflüssig wird.


Zweitwohnsitze
Derzeit wird in Österreich über restriktive Maßnahmen über Zweitwohnsitze diskutiert. Doch anstatt hier als Obrigkeitsstaat einfach zu verbieten


Bergbauern
Es war einmal ein Millionär, der wollte unbedingt hoch in den Bergen ein Wochenendhaus, ein armer Bergbauer, der war auf staatliche Unterstützung angewiesen


Wirtschaft
Henry Ford machte sich einmal darüber Sorgen, ob seine Arbeiter genügend verdienen, damit sie ihm ein Auto abkaufen können. Daraus wurde der Ford-T


Tourismus Tourismus
Dieser wird noch stark zunehmen. Elektroautos auf einer Tankspur sind konventionellen Autos weit überlegen. Besonders wenn Autobahnen einmal mit mehrspruigen Tankspuren


Zivilisation
Doch wir sprechen hier nicht über einen einzelnen Menschen, sondern über eine Zivilisation. Noch schlimmer! Wir sprechen hier über unsere Zivilisation und die Droge heißt Öl!


No Future - Folgekosten No Future - Folgekosten
Wen wundert es da, wenn Jugendliche mit ''No Future'' Buttons herumhängen und nicht bereit sind, Teil unserer Gesellschaft zu sein?


Naturschutz der anderen Art
Normalerweise versteht man unter Naturschutz, dass die Natur vor dem Menschen geschützt wird. Dies ist Heute ja auch der häufigste Fall.




Kontext Beschreibung:  unfreiwillig ungewollt durch die Umstände gezwungen
soziale Auswirkung Folge soziale Auswirkungen Folgen
Aufstieg zum Solar Sonnen Solarenergie Sonnenenergie Zeit Solarzeit Sonnenzeit Solarenergiezeit Sonnenenergiezeit Zeitalter Solarzeitalter Sonnenzeitalter Solarenergiezeitalter Sonnenenergiezeitalter Zivilisation Solarzivilisation Sonnenzivilisation Solarenergiezivilisation Sonnenenergiezivilisation Fortschritt solar